B.1. Wie müssen Sie Ihren Gewinn ermitteln?

Grundlage für die Besteuerung bildet der Gewinn, der für kleine Gewerbetreibende mit Hilfe der so genannten Einnahmen-Überschussrechnung ermittelt wird.
Bei der Einnahme-Überschussrechnung werden alle Betriebseinnahmen, die bar oder auf einem Ihrer Konten eingehen, den getätigten Betriebsausgaben gegenübergestellt.

Dabei werden nur tatsächliche Geldeingänge („Zuflüsse“ = Betriebseinnahmen) und tatsächliche Geldausgänge („Abflüsse“ = Betriebsausgaben) berücksichtigt. Ausnahmen gelten bei Wirtschaftsgütern des abnutzbaren Anlagevermögens, bei denen nur die Abschreibungsbeträge berücksichtigt werden, sowie bei der Aufnahme und Rückzahlung von Darlehen.
Die Betriebsausgaben werden zweckmäßigerweise in die wichtigsten Kostenarten aufgeteilt.

 

 

 

 

 

 

 

Erläuterungen zu den wichtigsten Kostenarten finden Sie im Abschnitt „Welche Betriebsausgaben werden Sie zukünftig hauptsächlich haben?“.

Ihren Jahresgewinn/ Jahresverlust ermittelt selbstverständlich ECOVIS Hannover Steuerberater für Sie, indem wir von der Summe der Betriebseinnahmen des betreffenden Jahres die Summe der Betriebsausgaben abziehen.