Elektronische Fahrtenbücher richtig nutzen

In: Steuertipps

28 Apr 2017


Ein elektronisches Fahrtenbuch kann den Nachweis von dienstlichen Fahrten vereinfachen und lästige Schreibarbeiten reduzieren. Hier lesen Sie, welche technischen Lösungen auf dem Markt sind und welche Anforderungen das Finanzamt an elektronische Fahrtenbücher stellt.

Oftmals kann ein Fahrtenbuch richtig Geld sparen: „Gehen Sie davon aus, dass bei einem Dienstfahrzeug, das zu mehr als 75 % geschäftlich genutzt wird, die Fahrtenbuchmethode eine deutliche Kosteneinsparung im Vergleich zur Ein-Prozent-Regelung darstellt“, sagt Robert Knemeyer. Der HR-Interimsmanager und Inhaber der KPI Personalberatung macht dies anhand eines einfachen Rechenbeispiels deutlich.

weiterlesen auf haufe.de…


Kommentare geschlossen.