Archiv für den Monat Mai 2011

Mit einem aktuellen Beschluss des FG Köln wurde erstmals von einem Finanzgericht die Verwertung angekaufter ausländischer Bankdaten im Besteuerungsverfahren bestätigt.

Ein Vorbild? Die FiFo hat im Mai für das Bundesumweltministerium ein Gutachten veröffentlicht, welches genau dazu rät.
Politisch hoch brisant – Die Besteuerung von Firmenfahrzeugen ist hart umkämpft. Sowohl dogmatische als auch ökonomische sowie ökologische Argumente werden von den Kritikern immer wieder entgegen gehalten.

… bringen immer viele Fragen und vor allem Unsicherheiten im rechtlichen Bereich bei den Ausbildern mit sich. Rechtzeitig mit Beginn der schriftlichen Prüfungen und den bereits feststehenden Terminen zu den mündlichen Prüfungen

Pünktlich zur Urlaubs- und Reisezeit treten die Arbeitnehmer dem Arbeitgeber wegen einer kleinen zusätzlichen Sonderzahlung auf die Füße. Der Arbeitgeber möchte gerne eine zusätzliche Motivation an seine Arbeitnehmer vergüten, ohne dass er dabei jedoch unendlich viele Zusatzkosten hat.

… bringen immer viele Fragen und vor allem Unsicherheiten im rechtlichen Bereich bei den Ausbildern mit sich.

Seit Einführung des Gesundheitsfonds in Deutschland wird die 1.gesetzliche Krankenkasse geschlossen. Weiter ist zu erwarten, dass viele andere gesetzlichen Krankenkassen folgen werden. Nicht wenige Krankenkassen, die derzeit finanzielle Engpässe haben und in absehbarer Zeit keinen starken Fusionspartner finden um finanzielle Situation zu ändern, sind ebenfalls von Schließungen bedroht.

Bei hohen Steuerschulden kann eine Gewerbeerlaubnis entzogen werden. Das entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz in einem am Montag bekanntgewordenen Urteil.

Inhalt und Themen: Abgabe von verzehrfertigen Speisen an Verkaufsständen Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer Kosten für krankheitsbedingte Heimunterbringung abzugsfähig Aufbewahrung digitaler Unterlagen bei Bargeschäften