Willkommen beim Steuerportal für Versicherungsvermittler

Sie sind Versicherungsprofi und suchen kompetente Beratung in allen steuerrechtlichen Fragen? Wir sind auf die Versicherungsbranche spezialisierte Steuerberater mit fairen Preisen und informieren Sie hier zu aktuellen Themen Ihrer Branche. mehr...

Okt
9

Ab dem 1. Januar 2015 gilt ein verbindlicher, branchenunabhängiger Mindestlohn von 8,50 Euro brutto pro Stunde. Dabei müssen die Unternehmen einiges beachten. Betroffen ist auch die Auftragsvergabe an Subunternehmer.

weiter…


Aug
11

Interessanter Artikel auf Haufe.de: Die Kosten eines Sportwagens sind nicht abziehbar, soweit ein ordentlicher und gewissenhafter Unternehmer die Aufwendungen nicht auf sich genommen hätte.

Weiterlesen auf haufe.de


Jun
30

Haushaltsnahe Dienstleistungen sind selbst dann steuerlich absetzbar, wenn sie außerhalb der eigenen Grundstückgrenzen erbracht werden. weiter…


Jun
13

Gemeinsam Fußball gucken fördert das Betriebsklima. Bei Einladungen und bei betriebsinternen Feiern kann jedoch steuerpflichtiger Arbeitslohn entstehen. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

weiter…


Jun
2

geschenke
Ob die Einladung zur Fußball-Weltmeisterschaft oder eine Kiste Bordeaux-Weine aus edelsten Jahrgängen: Wenn ein Unternehmen aus betrieblichem Anlass seinen Geschäftsfreunden Geschenke zukommen lässt, freut sich der Fiskus. Die für alle Beteiligten bequeme Pauschalbesteuerung gilt jedoch nur für solche Zuwendungen, die beim Empfänger der Einkommensteuer unterliegen und auch dem Grunde nach einkommensteuerpflichtig sind. weiter…


Mai
9

Ob das Fahrzeug dem Betriebs- oder Privatvermögen zuzuordnen ist hängt davon ab, in welchem prozentualen Umfang es der Unternehmer tatsächlich betrieblich nutzt. Die Grundsätze zur Ermittlung des betrieblichen sowie privaten Nutzungsumfangs gelten für eigene als auch geleaste Fahrzeuge. weiter…


Apr
7

Unterjährig verleiht der Splitting-Tarif mehr Geld – abgerechnet wird später. Egal ob Angestellter oder Beamter: Bei Spielraum sollte man an die Vorsorge denken. Und Steuervorteile nutzen.

mehr bei www.welt.de


Mrz
27

Die Überlassung eines Firmenwagens ist grundsätzlich auch im Rahmen eines Ehegattenarbeitsverhältnisses anzuerkennen. Voraussetzung ist allerdings, dass die konkreten Umstände der Kfz-Gestellung im Einzelfall auch fremdüblich sind. weiter…


Mrz
27

Reisekostenabrechnung – Leicht gemacht weiter…


Feb
27

Frühjahr ist für viele die Zeit der Steuererklärungen. Dabei immer ein Thema: das häusliche Arbeitszimmer. Wer die Kosten dafür steuerlich absetzen will, kann das meist nur in begrenztem Rahmen. weiter…